Jahreshauptversammlung 2024

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Berching hielt am Samstag 09.03.2024 ihre Jahresversammlung ab. Vorangegangen war dieser eine traditionelle Jahresmesse in der Berchinger Stadtpfarrkirche.

Zu Beginn der Versammlung berichteten der 1. Vorsitzende Stefan Schwarz, sowie der 1. Kommandant Tobias Pertus über das vergangene Vereins-, sowie Einsatzjahr.

Im Jahr 2023 war die Feuerwehr Berching bei 121 Einsätzen zu jeder Tages und Nachtzeit für die Bürger der Stadt, sowie der Großgemeinde Berching im Einsatz. Es wurden hierbei 7070 Stunden von den ehrenamtlichen Feuerwehrlern geleistet.

Weiter informierte Schwarz über die bevorstehenden Termine für 2024, wie die Stammtische, Teilnahmen an Festzügen und den Besuch des Berchinger Pfingstvolksfestes. Für Sonntag den 28.07.2024 ist wieder das beliebte Sommerfest am Feuerwehrzentrum geplant. Für September 2024 ist ein Wochenende mit Vereinsausflug nach Obernberg am Inn angedacht. Am 31.10.2024 soll das traditionelle Schafkopf Turnier über die Bühne gehen.

Der 1. Vorsitzende gab außerdem einen Rückblick auf das eigene 150-jährige Jubiläum aus 2023. Gefeiert wird dies mit dem Schirmherrn Heimat-und Finanzminister Albert Füracker am Wochenende 14.-16. Juli 2023.

An dieser Stelle bedankte er sich bei allen Mitgliedern, die sich in welcher Form auch immer am Fest beteiligt haben. Es war ein rundum gelungenes Jubiläum zusammen mit dem Festwirt Bayernevent. Ein großer Dank ging auch an alle Besucher und Vereine die zusammen mit der FF Berching feierten.

Beim Tagesordnungspunkt der Ehrungen wurden vor allem einige Aktive Mitglieder in ihrer Funktion befördert. Erwähnt werden darf hier besonders, dass Martin Hutter zum neuen Zugführer in der FF Stadt Berching ernannt wurde.

Weiter wurde Matthias Götz als jahrelanger Gerätewart verabschiedet. Aus den Händen des Kommandanten zusammen mit KBI Knappe erhielt dieser das Ehrenzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes in Silber.

Eine weitere Ehrung wurde Herrn Josef Kastner zuteil. Nach mehr als 27-jähriger Arbeit als 1. Vorsitzender, Stellvertreter, Beisitzer oder auch im Festausschuss, wurde dieser von allen anwesenden Mitgliedern zum Ehrenvorsitzenden der FF Stadt Berching ernannt.

Die Anwesenden Führungskräfte des Landkreises KBI Knappe, sowie der scheidende Ehren-KBM Prskawetz betonten in Ihren Grußworten die Wichtigkeit einer schlagkräftigen Mannschaft hier in Berching und wünschten den Kameraden für das Vereins, sowie Übungs- und Einsatzjahr alles Gute.

Der Berchinger Stadtpfarrer schloss sich den Grußworten an und ermutigte die Floriansjünger weiter so aktiv und für die Bürger der Stadt Berching allzeit bereit zu bleiben. Insbesondere am Jubiläum 2023 zeigte sich, dass die Berchinger Bewohner die Arbeit der Feuerwehr schätzen und den festzug so zahlreich besuchten.

Zu guter Letzt ließen die Kameraden die Jahresversammlung gemütlich ausklingen und stärkten sich für die kommenden Aktivitäten noch bei einer gemeinsamen Brotzeit.